Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« Innovationstreiber 2007: Die spannendsten Konzepte im Juli | Start | Ebay Bloggercontest: Wenn der PR-GAU vorprogrammiert ist »

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00d83451bda369e200e3981eeb958833

Folgende Weblogs beziehen sich auf Sneak Peek: Ebay Window Shopping vor dem Start:

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

nun gibt es ebay schon soooo lange, und erst jetzt kommt man auf die idee, dass bilder ein wichtiger bestandteil der shopping experience sind ... eigentlich schon erstaunlich, oder? für ebay ist das sicherlich was neues, für den rest des webs aber ganz bestimmt nicht.

wo wir grad bei bildern sind ... was mich auch immer wieder wundert ist die tatsache, dass alle social commerce-plattformen immer nur winzig kleine thumbnails auf den start- und übersichtsseiten anbieten. als müsste man die produkte verstecken.

Ich kann meiner Vorrednerin nur Recht geben. Ist es außerdem wirklich sinnführend nur die Thumbnails zu zeigen? So muss der User über jeden Schuh der Seite schauen, um einen Überblick über die diversen Artikelinfos zu erhalten...

ich bin mir nicht sicher, ob du mir wirklich zustimmst. ;-)

ich finde, dass solche reinen bilderlisten bei ebay lange überfällig waren. ich hab die erfahrung gemacht, dass die hälfte der user listen mit details bevorzugt, die andere hälfte mag lieber reine bilderlisten. (kommt aber immer auf die produkte an)

ich gehe mal davon aus, dass ebay window shopping eine alternative ansicht der produktliste sein wird.

das, was du für zielführender hältst, nämlich viele details in der liste, ist ja die standard-liste von ebay.

Grundsätzliche stimme ich Dir zu ;)
Es gibt ja noch Zwischenlösungen zwischen der alten eBay-Ansicht und der neuen Bilderliste.
Die Bilderliste ist sicherlich emotionaler, bzw. inspirierender und macht nur bei gewissen Sortimenten Sinn. Aus meiner Erfahrung heraus machen im Regelfall zumindest gewisse Details neben einem emotionalen Bildeinsatz Sinn, um zumindest die Navigation / Produktfindung für den Kunden zu vereinfachen.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005