Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« xtv: Der Produktprinter von Desktop Factory in Aktion | Start | Exciting Facebook: 3 Monate Facebook Plattform f8 »

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Um Gottes willen, schon wieder eine Kunstplattform. Es gibt glaube ich, nichts so viel und so sinnlos wie Plattformen, die vorgeben, für Künstler eine Vertriebsplattform zu sein.

Weder ich noch irgend ein Künstlerkollege, den ich kenne, hat jemals etwas über eine dieser Plattformen verkauft - egal, ob deutsch oder international. Über meinen eigenen Blog hingegen verkaufe ich durchaus hin und wieder etwas.

Liebe Gründer: Sucht Euch doch ein anderes Businessmodell und verschont uns Künstler mit Euren gut gemeinten (sic!) Aufforderungen, auch noch in eurem hundertvierten Portal Bilder hochzuladen!

Warum müssen Künstler auch immer so eigenwillig sein ;-)

Na, da kennt wohl jemand Lumas nicht, schätze ich. Lumas verkauft jede Menge übers Internet. Warum nicht auch mit einer zwo-null-Anwendung? Ich freue mich jedenfalls schon drauf und bin definitiv ein potentieller Käufer. (Die "Vorabversion" finde ich allerdings noch nicht so prickelnd.)

Originalkunst zu angemessenen Preisen übers Internet in Deutschland zu verkaufen ist fast nicht möglich. Das Internet fungiert hier doch eher als Kontaktbörse,was auch sehr nützlich ist.
Ich bin gespannt auf White Wall,da dort, im Gegensatz zu anderen Plattformen, nicht jeder/jede hochladen kann.

Seit Jahren werde ich von diesen Plattformen angeschrieben bzw. heimgesucht.Anfangs habe ich da noch mitgemacht. Wenn mich jetzt irgendeine neue Plattform anschreibt, lösche ich die mail sofort.
Bei whitewall (LUMAS) ist das etwas anderes. LUMAS hat sich einen guten Ruf auf dem Kunstmarkt für Digitalkunst erworben. Ich denke, diese Plattform könnte wirklich ein deutsches Saatchi-Forum für Künstler werden. Und dann noch etwas: Künstler können in dem Photolab von Lumas preisgünstig Bilder für sich herstellen lassen. Das ist ein sehr großer Vorteil. ich sehe den Auftritt whitewall im Netz vertrauensvoll und mit Spannung entgegen. Als ich von whitewall angeschrieben wurde, habe ich sofort Bilder hochgeladen.

Hallo,

ich finde, dass man durchaus Bilder bei Whitewall verkaufen kann. So klein sind die ja gar nicht. Letztens habe ich Werbung von denen auf Zeitschriften gesehen. Dann haben die ja uch bestimmt Besucher.
Mal schauen. Aber ich denke, dass sich daraus was entwuckelt.


ahja:-) Braucht ihr T-Shirts, oder Bohnenmonster? Streetart? Urban Style. Graffiti?

.................
www.farbenbaden.de


einfach mal anschauen


Ich find das Ding ziemlich gut und ab sofort wird es Bilder von mir dort geben...

Bin mal gespannt, wie die Plattform sich entwickelt.

Lieben Gruß
Marc

http://www.whitewall.com/index.php/de/Article/Explore?searchstring=grönnebaum
http://photo.groennebaum.com/

ich bin froh bei white wall zu sein.einen grossen dank an alle mitarbeiter von white wall und lumas die mir als neuling geholfen haben.so etwas ist einmalieg. danke euer michel.

das ist keine kunst bei whitewall und bei lumas auch nicht. erinnert alles sehr an die poster, die man sich in den 80 Jahren gekauft hat. und dass jeder ein kuenstler ist, hat joseph beuys auch anders gemeint. der arme, dreht sich wahrscheinlich taeglich im grab um.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005