Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« Schutzgeld.de taucht erfolgreich unter | Start | Woot! Random Shirts: Kaufwut am Cyber Monday »

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Komme gerade von der deutschland-klickt Kampagne! Wie geil ist das denn :-)???

Ist erfrischend anders und sehr schlau mit der Jokerregel!

Könnte meiner Meinung nach aufgehen das Konzept.

Habe das ganze gerade mal getestet ist auf jedenfall ganz lustig.
Gruß
Olli

Hab's auch grad ausprobiert. Mein Eindruck: Nicht ganz gelungen finde ich die Anrede der Bestätigungsmail ("Hallo Schröder"), ich hatte schließlich auch meinen Vornamen angegeben, und zwar im richtigen Feld (es wurde seltsamerweise erst nach dem Nachnamen und dann nach dem Vornamen gefragt). Die Jokerfragen waren ganz lustig, aber irgendwie haben sie jetzt auch nicht für den riesen Spielspaß gesorgt. Sie haben eher das Entdecken toller Angebote etwas verzögert. Und die Angebote? Waren ganz okay, aber auch nicht so der Hammer, dass ich jetzt das große Verlangen verspüre, irgendwann später mir die Seite noch einmal anzuschauen. War einmal ganz nett, ist aber kein Ding, dass ich an Freunde weiterempfehlen oder bookmarken würde. Weder der Spaß war so richtig groß noch die Angebote so richtig toll. Vielleicht war ja auch meine Erwartungshaltung zu hoch, aber wenn ein Angebot über virale Effekte Bekanntheit erlangen soll, dann muss es halt einen entsprechend hohen Anreiz geben. Der fehlte für mich leider ein wenig. Anderen geht es da hoffentlich anders. Ich wünsche den Machern viel Erfolg! Die Idee ist jedenfalls prima, und an der Umsetzung lässt sich ja immer noch feilen.

Bin schon das zweitemal dabei. Einige kleine Bugs sind noch drin wie z.B. die Anrede in der Bestätigungsmail. Ist halt noch Beta und man merkt es an einigen Stellen.
Allerdings muss ich zugeben, dass es mir schon Spaß macht. Der Anreiz ist für mich zum einen mit dem nächsten Klick eines der Sofortgewinne zu "erklicken" und zum anderen zu entdecken, was sich hinter dem Feld verbirgt. Zudem empfinde ich das Macbook-Angebot zu diesem Preis (899,-) schon als Anreiz genug :-). Leider geht das Spiel schnell vorbei, so dass die Verweildauer insgesamt auf der Site nicht lang sein dürfte. Ich drücke den Machern die Daumen und habe schon weiterempfohlen (bekomme dafür sogar Freiklicks).

ich finds total cool! macht spaß und durch die fragen kriegt man ja auch wieder freiklicks ... gewonnen hab ich auch schon zwei mal! :)

Und die Adressen werden DOCH weiter gegeben. Meine Warenprobe kam direkt vom hersteller und nicht von Deutschlandklickt. Das geht ja wohl nur, wenn man dem alle Adressen übermittelt. Und da kann man ja wohl von ausgehen, dass die weg gespeichert werden.

In jedem Fall stimmt die Zusicherung eben genau nicht. Das legt den verdacht nahe, dass das Businessmodell eigentlich auf Adressverkauf rausläuft.

Gemeint war: Deutschland klickt betreibt keinen Adresshandel im klassischen Sinn, dass Adressen in großem Stil verkauft werden.

Wenn ein Nutzer ein konkretes Angebot wahrnimmt, dann wird die Adresse an den Absender übermittelt.

Ich habe den Satz im Beitrag entsprechend ergänzt.

Ich wollte mich eigentlich gar nicht einmischen, muss ich aber jetzt doch :-)!

Nur zur Aufklärung: Unser Geschäftsmodell basiert NICHT auf Adressverkauf und wird es auch NIE tun! Die bei uns gespeicherten Daten werden anonymisiert in unserem System gespeichert und sind nur Basis für das Usertargeting.

Die Daten werden an unsere Partner nur dann übermittelt, soweit dies der Ausführung der über deutschlandklickt.de abgeschlossenen Verträge dient (z.B die Zustellung der Warenprobe oder eines Gratisangebotes).
Jeder Partner von uns ist verpflichtet,die an ihn übermittelten personenbezogenen Informationen ausschließlich zum Zwecke der Auftragsabwicklung zu verwenden.

Falls ein Partner diese Adressen für andere Zwecke verwendet, verhält er sich nicht im Sinne unserer AGBs!

Ohne diese Übermittlung ist die Abwicklung nicht möglich, da wir Vermittler sind und kein Lieferant.

Steht auch bei uns unter 'Datenschutz'.


Also ich bin schon seit Anfang an dabei und bin begeistert =) Habe schon 2 kleine Gutscheine erklickt und einen 50,-€ Gutschein. Sonst noch DVD's *glückspilz*

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005