Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« Ausverkauf: Arcandor gibt Anteile an Gläubigerbank ab | Start | Ortstermin: In der Welt von Polyvore (Mountain View, Ca) »

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Wo steht in den Pressemitteilungen eigentlich irgendetwas zu Quelle??? Ihr bezieht euch auf die Pressemitteilung vom 29.09, in der wird lediglich über Thomas Cook und Karstadt gesprochen und das diese Entscheidung vertagt wird. Von Quelle wird hier nicht gesprochen. Karstadt ist doch im Konzern eine eigene GmbH und Quelle gehört zur Primondo Gruppe, warum werft ihr das also in einen Topf? Ich denke das Karstadt wesentlich weniger Chancen hat im Konzern langfristig zu überleben.
Hier finde ich hab ihr euren Kommentar sehr mit eigenen Meinungen und Gedanken zur Krise bei Arcandor aufgehübscht um es wohl noch etwas dramatischer erscheinen zu lassen. Nachvollziehbare Fakten wären hier allerdings besser.
Marc

@Marc: Verstehe die Aufregung nicht. Ein Weblog ist MEINUNG.

Zu den Fakten: Wer bei Arcandor Karstadt sagt, darf Quelle nicht außen vor lassen. Denn Madeleine Schickedanz hat immer ihre Hand über das Lebenswerk ihres Vaters gehalten. Die Quelle hat wie Karstadt Probleme. Die Kehrtwende hin zu besseren Zeiten angekündigt. Aber ob das klappt, weiß keiner. Also ist es doch legitim, dass in einem E-Commerce-Blog die Frage nach dem Versender-Flaggschiff gestellt wird.

@Olaf

Klar ist das ok, da sag ich ja auch gar nichts dagegen, Blogs sollen natürlich eine eigene Meinung haben.
Aber wer bei Arcandor Karstadt sagt darf die Quelle nicht aussen vor lassen, diese Aussage verstehe ich nicht. Es sind zwei grundverschiedene Unternehmen unter der Holding Arcandor. Karstadt kann eigenständig verkauft, zerschlagen was auch immer werden ohne das die Quelle davon betroffen wäre. das die Quelle aber auch Probleme hat steht ausser Frage, wie die meisten Universal-Katalogversender.
Was aber eine Falsche Aussage war ist das die Entscheidung über Karstadt und Quelle verschoben wurde. Der Bericht bezieht sich explizit auf die Pressemitteilung (inkl. Link dazu) und in der wird die Quelle nunmal nicht erwähnt. Da es eben nicht Karstadt = Quelle ist sondern zwei eigenständige Unternehmen die völlig unterschiedlich im Unternehmen verankert sind.
Marc

...und beide sind allein nicht überlebensfähig...also zurecht - ab in den gleichen topf

Krass ist jetzt aber, dass Arcandor laut FTD doch ThomasCook verkaufen will:

"Nach dem Einstieg der Kölner Privatbank Sal. Oppenheim bei Arcandor wird der Touristik- und Handelskonzern Unternehmenskreisen zufolge jetzt den Verkauf von Thomas Cook "geordnet" vorbereiten. "Es soll nicht wie ein Notverkauf aussehen", sagte ein Insider der FTD."

http://bit.ly/1rmMAg

Das ist echt Krass.

Was die Unternehmenkommunikation angeht geht Arcandor gerade gar nicht. Soviele Fehler kann man gar nicht machen wie der Vorstand in dieser Sache. der Kurssturz ist teilweise auch auf die miese Informationspolitik zurückzuführen.

@Xenon: Wieso soll Karstadt oder die Quelle allein nicht überlebenfähig sein ??? Das sind beides Verlustunternehmen und tragen sich nicht gegenseitig also sind sie auch nicht voneinader abhängig. Quelle ist immerhin in der Primondo verankert, in der noch 14 Spezialversender vetreten sind und ein HSE 24 etc.

Obwohl es die anderen Kommentatoren dankenswerterweise schon gesagt haben, nur auch von meiner Seite nochmal zur Klarstellung. Es geht nicht darum, Karstadt und Quelle in einen Topf zu werfen. Aber bei beiden handelt es sich um die Sorgenkinder des Konzerns.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005