Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« epubli: Wie kann/muss ein Buchverlag in Zukunft aussehen? | Start | Etsy Tech Talk: Moving Fast At Scale »

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Vielen Dank für diesen Überblick. Ich finde die Entscheidung, sich vor allem die soziale Komponente vorzuknüpfen wirklich gut. Diese Entscheidung ist eine Verdichtung der ganzen Ambitionen, die Händler derzeit verfolgen und die einfach noch extrem ineffizient sind, zum größten Teil (Facebook Shops, Augmented Reality Anbindung an Facebook, etc.).

Ein Nullsummenspiel ist das ganz sicher nicht, aber eben auch keines, was ALLE gleichermassen wachsen lassen wird. Zumindest in den "alten" Industrielaendern ist der Zugewinn an Kaufkraft beschraenkt, sprich, das Geld, was ueber Groupon, Facebook, Amazon & Co. ausgegeben wird, faellt irgendwo anders weg. Waehrend sich diese Umsatzstroeme in erster Linie gerade hin zu Webangeboten bewegen, wird die Zeit kommen, wo sich diese gegenseitig kanibalisieren, bei einigen sieht man ja schon erste Anzeichen. Wenn Facebook diese Sache weiterhin so konsequent ausrollt, wird es imho fuer Groupon schwer, da mitzuhalten, schon allein deshalb weil die Groupon-Deals fuer die Merchants meistens ziemlich unattraktiv sind.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005