Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« Exchanges #41: Die Perspektiven für Zalando, Home24 & Co. | Start | Lockerz und "the idea of cultivating daily habits" »

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Meine Güte Herr Krisch ! Es gibt noch andere erfolgreiche Moebehändler und es nicht NUR übriggeblieben Home24...
Wer dort einen Euro noch investiert, hat zu viel Geld zu verschenken.

@ Mr. Nice: Welche Möbelhändler fänden Sie denn da spannend?

"Dieses Interesse beruht auf dem Vertrauen des Marktes in die Marke und auf der geplanten Neuausrichtung zu einem Premium-Anbieter für konfigurierbare Großmöbel und Wohn-Accessoires."

Haha stimmt das ist ja auch viel viel einfacher als solch eine China-Schleuder...

Herr Krisch, es gibt doch genügend Moebel Unternehmen die wirklich Ahnung von Moebeln und Kundenanforderungen haben. Delife, Massivum, moebeleins, sam, Kasper wohndesign, da gibt es eine lange liste von Unternehmen und ich glaube ich muss nicht noch Ihren Job machen.
Was habe ich zu zalando geschrieben ? Was wollen wir Wetten das es genau so kommen wird? Es fängt schon an. Vielleicht nicht immer nur die hochgezüchteten unternehmen vorstellen sondern auch die einmal die ohne großen Investor gute kaufmännische Arbeit abliefern. Ein Telefonat mit ihnen wäre bestimmt sehr spannend für beide Seiten.

@Roland
Ja geil ne.....wie kann man so bescheuert sein....die Glauben das wirklich was die da schreiben...

@ Mr. Nice
Die Frage kam von Alex nicht von Jochen.

Danke Kai. moebeleins, massivum & Co. habe ich durchaus auf meiner persönlichen Watchlist, aber die treiben nicht den Markt. Trotzdem machen sie natürlich ein super Business.

@Mr. Nice
Ihr einseitiges Genöle ist echt nur schwer erträglich: Ja natürlich gibt es 1.000plus 1 Unternehmen, die online einen exzellenten Job machen und als hidden gem gelten können. Herr Krisch hat sich aber Wachstums- und Strategiethemen verschrieben. Und aus Branchen- und Gattungssicht ist es naturgemäß viel spannender zu erfahren, was die vermeintlich Großen machen (ob die nun finanziert sind und/oder noch rote Zahlen schreiben spielt in dem Zusammenhang leider keine Rolle). Denn ... tatatata .. die machen das Gattungsmarketing, die mediale Markteröffnung, in deren Windschatten und Schneise sich dann die anderen (Nischen)Player positionieren können.
Ach ja: @Zalando. Ich halte jede Wette dagegen. Ob es Ihnen gefällt oder nicht, da sind leider Profis am Werk. Man zieht keine fast 2 Mrd Kiste hoch ohne Ahnung von Strukturen, Prozessen und Management zu haben.

@MrsNasty,
wenn man so eine Seite betreibt, muss man doch nicht immer nur diese Geld Verbrennungsmaschinen in den Fokus setzen. Wachstums- und Strategiethemen ? Home24 hat denn welche Strategie Mrs Nasty; Wachstum um jeden Preis bis jemand den Stecker zieht ? Ich bin seit 10 Jahren im Möbelhandel Online tätig und habe schon viele kommen und gehen gesehen und ob Ihnen meine Meinung passt oder nicht ist mir doch völlig egal; Sie müssen Sie nicht teilen noch kommentieren; träumen Sie einfach weiter, da Sie von der Materie wohl keine Ahnung haben. Gattungsmarketing und Markteröffnung ? So ein Schwachsinn habe ich lange nicht mehr gehört. Hat man schön an "avandeo" gesehen wohin Markteröffnung mit schönen Fernsehspots führt. Zur Info: Der Markt ist schon seit 10 Jahren geöffnet und die Nachfrage steigt ständig, auch ohne "Who´s Perfect" Werbespots.
Profis bei Zalando ? Wir sprechen uns nochmal, nach dem Börsengang wenn jeder Investor sein Geld bekommen hat/oder rauszieht; dann muss Zalando richtig kalkulieren (Marketingausgaben, adwords usw usw..) und DANN werden Sie mal sehen welche Profis da am Werk sind.
Es geht nicht um Strukturen, Prozessen und Managment; das nützt nichts wenn Sie keine Ahnung von der Ware haben die Sie handeln möchten. Wie gross sind die 2-3 Lagerhallen die mittlerweile home24 angemietet hat für die Retouren ? Wissen Sie das zufällig ?

Ich würde mich einfach freuen wenn hier auch mal kritische Fragen zu diesen Unternehmen gestellt werden und dann mal etwas über moebeleins, stilartmoebel, massivum usw...berichtet werden würde.

Die machen das richtig gut und diese Leute haben auch Ahnung; was man so hört und sieht.

Na ja....wir werden sehen wie es weiter geht.....

@Mr. Nice: Gut gebrüllt, Löwe ....
Immerhin sind Sie jetzt mal aus der Deckung gekommen. Und es ist nachvollziehbarer, warum Sie Ihre Sichtweise so vortragen. Übrigens: Niemand hier stellt die Leistung der kleineren Händler oder Spezialhändler in Frage. Inklusive Ihrer uns unbekannten eigenen.

Am Ende wird der Markterfolg zeigen, was "Schwachsinn" ist und was nicht. Zumindest ist das meine demütige Erfahrung nach 15 Jahren Online Handel (und nein, leider nicht in der Möbelbranche).

@Mrs Nasty,
wollte nur darauf aufmerksam machen, dass ich mir solche Fragen oder Berichte hier auch einmal wünschen würde. Wir lesen hier immer nur über diese ach so tollen grossen Möbel Online Player, die aber in Wirklichkeit nicht nur aus kaufmännischer Sicht und vielen vielen anderen Dingen völlig an der Sache vorbei agieren.
Jeder wird wohl Markterfolg "anders definieren", sonst kann sich wohl kein normaler Mensch erklären, warum REWE Millionen bei Home24 reinlegt bei solchen Zahlen und Aussichten.
Wegen Zalando sprechen wir uns dann nochmal :-) bin sehr gespannt wie die das hinbekommen, wenn jeder Investor sein Geld wieder sehen möchte, welches investiert wurde.

Bis dahin....alles Gute.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005