Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« Top-Ideen 2005: Die Mitmach-Kultur (im E-Commerce) | Start | Live dabei: Exciting Commerce in der Presse »

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Hallo,

zuerst mal Gratulation zum tollen Blog!

Noch ein kleiner Hinweis zum Spreadshirt-Artikel. Man sollte hier nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Spreadshirt hat ein anderes Geschäftsmodell als electronicscout24 etc. Spreadshirt produziert die einzelnen Artikel selbst und kann somit den Prozess auch steuern. Bei den anderen Portalen liegt die Ware bei den einzelnen Händler und somit ist dieser Vorteil nicht gegeben.

Gruss,
Peter

Das mit den unterschiedlichen Geschäftsmodellen stimmt natürlich.

Uns ging es aber eher um den Punkt, dass es auch nutzerfreundliche Shoppingportal-Konzepte gibt.

Und wir warten ja immer noch darauf, dass sich Portalbetreiber nicht nur Gedanken um den leichten Teil (= die Vergleichsfunktion) machen, sondern auch kundenfreundliche Lösungen für Versand und Abwicklung bieten.

Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel die Splittung der Versandkosten bei Mehr-Shop-Bestellungen.

ElectronicScout24 geht da in eine gute Richtung, indem es Rechnungsstellung und Zahlungsabwicklung zentral übernimmt, lässt allerdings die Versandkostenproblematik aus und vor.

Oder anders gesagt: Dass die Ware bei den einzelnen Händlern liegt, ist ja nicht das Problem des Kunden, sondern das Problem der Händler und des Portalbetreibers.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005