Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« pick!t today: E-Commerce-Blogs aus Frankreich | Start | Social Commerce: Wie Hitflip den (Tausch-)Handel revolutionieren will »

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Na das trifft sich ja gut. Habe gerade einen Eintrag geschrieben, daß es im Saftboxen-Shop jetzt so eine Art Teleshopping gibt. Wird aber erst nach und nach gefüllt.

Worauf ich mich schon freue, ist, wenn wir spätestens am Wochenende unseren ganz frischen Rhabarber-Nektar in den Shop stellen. Dann können unsere Shopbesucher sich direkt in den Produktdetails anschauen, wie dieser bei uns hergestellt wird. Im Blog konnte man die Filme schon vor einer Weile ansehen.

Dank sevenload, youtube & Co. ist das alles so schön einfach geworden.

An der Verlosung wollen wir aber nicht teilnehmen, weil es ja blöd wäre sich selber vorzuschlagen...

Liebe Grüße aus Arnsdorf - auch von Herrn Holzmüller.

Aber einen Vorschlag für ein innovatives Shoppingkonzept habe ich doch - und zwar den Esprit-Onlineshop. Der wird ständig weiterentwickelt und dadurch wird es dem Kunden immer einfacher gemacht, seine Favoriten zu finden und zu bestellen. Das finde ich sehr wichtig, gerade wenn man so viele Produkte anbietet wie Esprit.

Auch die gesamte Abwicklung ist toll. Man erhält Statusemails zu jedem einzelnen Vorgang - z.B. Zahlungseingang. Das habe ich bis jetzt in keinem deutschen Shop gesehen.

Super Idee, werde die Sieger in meiner Zeitschrift vorstellen!
Gruß, Martin Groß-Albenhausen

Selbstvorstellungen sind durchaus erwünscht ;-) Und ein Bericht im Versandhausberater macht das Ganze natürlich noch reizvoller! Vielen Dank!

Innovative Shoppingkonzepte sind in Deutschland leider nur sehr schwer umzusetzen - zumindest im Lebensmittelbereich. Wir müssen unseren Videoclip wieder aus dem Shop verbannen und einige andere Änderungen vornehmen. Wir erhielten vergangene Woche eine Abmahnung, die leider berechtigt ist. Da das vermutlich erst der Anfang ist ("Die Schattenseiten des Erfolgs" - siehe Saftblog), werden wir uns wohl auch weblogtechnisch ein paar Schlupflöcher ausdenken müssen, um verschont zu bleiben. Ist schon schade, daß Säfte gesund sind.

Also Geduld, an unserem Shoppingkonzept müssen wir noch etwas feilen. Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005