Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« Demnächst in Ihrem E-Commerce: Yavinco | Start | pick!t today: Shirt.Woot! baut Wettbewerb aus »

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Ich finde es toll das edelight und Dealjäger in neue Sphären vorgehen.

Nur drängt sich mir leider auch die Frage auf, ob das eventuell gar keine Tugend ist oder ob fehlende Absätze (und damit verdiente Affiliateprovisionen) der Erstkonzepte diese Erweiterun des geschäftsfeldes zum notwendigen Schritt machen lassen.

Soll heissen die Konzepte (dealjaeger.de / edelight.de) ziehen zwar Interesse auf sich. Irgendwo wurden ja auch die Nutzerzahlen hier im Blog einmal kommuniziert. Nutzerzahlen müssen aber nicht zwangesweise mit Abverkaufszahlen korrelieren. Und wenn das in diesen beiden Modellen der Fall sein sollte (was ich nicht hoffe) würde das eigentlich nur 2 Optionen offen lassen:

a) Exit - nur Exit ohne Fundament ist nach dem Web 2.0 Boom wohl auch nicht mehr nur durch reine Zukunfstzahlen möglich. Web 2.0 ist heute (oder schon gestern), Facebook zeigt wohl sehr anschaulich das Ende des Web 2.0s und zelebriert seit 3 Monaten seh schaulich wie Web 3.0 aussehen könnte.

b) Fokusierung auf neue Geschäftsfelder, um dort lukrativ zu werden und die alten langsamer Weiterzuentwickeln, sprich: Ressourcenshift.

Ich hoffe dennoch, dass die primären Geschäftsfelder lukrativ sind und weder a) noch b) der Fall sind - zu schön sind die Modelle anzusehen - aber kleine Bauchschmerzen könnte ich bei der Suche nach der Anwort auf folgende Fragen bekommen: "Kaufen die Nutzer auch?" Ich selbst war -nicht nur wegen der Berichte in diesem Blog- oft bei dealjeger und edelight, gekauft habe ich selbst aber noch nie darüber. Die Angebote waren nett, den Preis haben dann aber fast immer klassische Preisvergleicher wie guenstiger.de unterboten - und über diese habe ich die Produkte dann immer gekauft.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005