Denkanstöße für den Handel von morgen

Die K5 Liga - für Strategie und Wachstum

Sponsoren und Werbepartner

  • mediawave.ecommerce

Exceed Partner

  • egenium - hier sprudeln die ideen 47Nord Media - Delivering New Digital Businesses conexco - smart solutions for your business

« Amazon bringt Checkout by Amazon auf den Markt | Start | Marktverschiebungen: Die Emanzipation der Ebay Powerseller »

Kommentare

Feed Abonnieren Sie den Kommentar-Feed dieses Eintrags, um der Konversation zu folgen.

Ich weiß nicht, ich kann mich nach wie vor nicht mit Spreadshirt als gutes Vorbild für ein Geschäftsmodell anfreunden. Lächerliche 146T€ aus über 12 Mio Umsatz klingt für mich nicht viel für nen Textilunternehmen, es ist kaum mehr als eine schwarze Null.
Wäre noch interessant zu erfahren, wieviele Mitarbeiter angestellt sind/waren und wie sie im Vergleich zu gleichartigen USA Firmen stehen.

ich weiss nicht, weder alexa noch compete zeigen ein Wachstum in den letzten Monaten - weder für die eigenen URLS noch die Affiliate-Store-URLs. Vielleicht sind die Wachstumszahlen doch etwas hochgegriffen? Warum sonst sollte der VC auch einen neuen CEO eingesetzt haben?

http://www.alexa.com/data/details/traffic_details/drhorrible.com?site0=spreadshirt.net&site1=speadshirt.com&site2=spreadshirt.de&site3=lafraise.com&y=r&z=3&h=300&w=470&c=1&u%5B%5D=spreadshirt.net&u%5B%5D=speadshirt.com&u%5B%5D=spreadshirt.de&u%5B%5D=lafraise.com&x=2008-07-30T17%3A45%3A00.000Z&check=www.alexa.com&signature=6pNeGp7HLF8sNl0%2FVGEa1J9tBOw%3D&range=max&size=Medium

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.

Durchsuchen

K5 Jobs - Top-Arbeitgeber 2014

K5 Jobs - die neuesten Stellenangebote

Branchenevents

  • K5 Kalender

Bei Facebook

Redaktion / Team

exchanges

Blog powered by Typepad
Mitglied seit 05/2005